Der Grundbeitrag oder: Wie (auch) finanzielle Entsprechung und Umsetzung im gemeinsam tragenden Netzwerk in LIEBE möglich IST

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

ich habe noch nie ein Vorwort zu einem Artikel geschrieben - dieses ist somit mein erstes und es ist mir wichtig.
Ich möchte einfach vorab darauf hinweisen, dass die folgenden Ausführungen von meiner Perspektive aus, in dem System, in dem ich lebe / wir leben, erfolgt sind, einem System, in dem es mir/uns, verglichen mit vielen Millionen anderen Menschen auf dieser Welt, verhältnismäßig gut geht! Dies möchte ich an dieser Stelle explizit betonen und würdigen. Und dennoch gibt es auch in diesem System eine Schräglage, mit der (wenn auch nicht lebensbedrohlich) auch ich konfroniert bin und an der letztendlich die Welt insgesamt krankt.

 

Und ich lasse an dieser Stelle - stellvertretend für uns ALLE - die Verdrehung der WAHRHEIT und den allgemein etablierten Glaubenssatz los, dass so etwas wie "Geld" tatsächlich die Welt regieren und meine/unsere Existenz bedrohen könnte. Denn in Wirklichkeit SIND wir ALLE in LIEBE getragen und keine "Macht" der Welt kann daran je etwas ändern. Lassen wir also die Angst vor Verlust unseres eigenen materiellen Wohlstandes, die der dualistisch verzerrten Wahr-nehmung(!) bzw. der "Stimme" des "Ego" (des kleinen oder falschen Selbstes) entspringt, los, die uns auffordert, selbst "auf Nummer sicher zu gehen", die Hähne des natürlichen Flusses der LIEBE zuzudrehen oder zumindest kontrollierend zu bedienen, wenn es ums Geben geht, und uns in Resonanz dazu letztendlich selbst von der LIEBE abzuschneiden.

 

Öffnen wir sie! Dann und nur(!) dann kann sich in Resonanz dazu auch in unserer Welt wirklich etwas verändern! Denn ob wir es glauben oder nicht: Wir können niemals wirklich "Opfer" eines Systems sein, wenn wir uns bewusst sind, dass wir LIEBE SIND, sondern erschaffen unsere wahr-genommene Wirklichkeit immer(!) selbst! Darauf hinzuweisen und an die STIMME und SPRACHE der LIEBE zu erinnern und zu IHR einzuladen (was nur durch meine eigene Konfrontation mit der Schräglage in dieser Welt geschehen konnte, und so gesehen bin ich immens dankbar dafür: weil ich diese genau dadurch überschreiten und in FREUDE hinter mir lassen kann!) - darum BIN ich hier. Und um aufzuzeigen, dass JEDE/R von der Stelle aus, an der er/sie sich gerade befindet, etwas in LIEBE be-wirken kann, am besten gemeinsam: als besonders wirkungsvolle KRAFT, z.B. bei in-kontakten Begegnungen (Begegnungen in bewusstem kommunikativen KONTAKT zur LIEBE, siehe rechte Randleiste bzw. bei Handy-Ansicht ganz unten)!

Das Einzige, was dafür erforderlich ist, ist unser Vertrauen in die LIEBE SELBST sowie unsere innere Bereitschaft in Freiwilligkeit, wieder bewusst IHRE SPRACHE zu sprechen, damit IHRE KRAFT wieder in und durch UNS lebendig wirksam wird. In diesem Sinne viel FREUDE beim Lesen des nun "eigentlichen" Artikels!

 

LIEBE an sich ist bedingungslos und unbezahlbar. Und gleichzeitig die Frage: Wie kann man in einem wirtschaftlich denkenden und ausgerichteten System "von der LIEBE leben", wenn man sich von Herzen voll und ganz in IHREN Dienst stellt, das heißt, auch dann LIEBE LEBT und in erfüllender FREUDE weitergibt, wenn (wie in meinem Fall) außerhalb von vereinbarten "Sitzungen" keine Honorierung damit verbunden ist?

Hierfür eine stimmige Lösung zu finden, war eine Aufgabe, die mich als Begründerin von NETZWERK LIEBE und offiziell "Selbständige" durchaus einige Zeit beschäftigt hat, zumal es sich bei NETZWERK LIEBE eben genau um keinen primär "gewinnorientierten Dienstleistungsbetrieb", sondern um etwas wirklich Stimmiges im Sinne ALLER handeln sollte. Gleichzeitig war ich es leid, ständig um den Wert meiner Arbeit ringen und "verhandeln" zu müssen.

 

Dass es jedoch auch für dieses "schwierige Thema" eine stimmige Lösung geben würde (denn eine solche gibt es immer, wenn man sich dafür öffnet und die LIEBE um Unterstützung bittet ...) - dessen war ich mir allerdings von Anfang an ganz sicher. Klar war auch, dass Es nur eine Lösung sein konnte, bei der jede/r Einzelne (einschließlich mir selbst) innerhalb des Netzwerkes der LIEBE SELBST von letztendlich ALLEN getragen IST.

Für mich war es auf jeden Fall noch einmal mehr die Antriebsfeder zu einem gänzlich neuen Umgang (nun auch) "mit dieser Materie". Die Lösung: Ich habe einfach die LIEBE SELBST befragt, wie ein stimmiger finanzieller Umgang unter den aktuellen systemischen Gegebenheiten aussehen kann, und zwar unter Zuhilfenahme von Kinesiologie, in fruchtbarer Zusammenarbeit wieder einmal mit Elke Riebel, der an dieser Stelle "auf ein Neues" mein ausgesprochener Dank gilt!

 

Folgendes ist dabei heraus gekommen:

 

(Noch eine Anmerkung vorab: Mir ist natürlich bewusst, dass diese Art des Vorgehens für die meisten, insbesondere diejenigen, die Kinesiologie gar nicht kennen, sicherlich absolut ungewöhnlich ist. Ich kann daher nur jede/n einladen, die Stimmigkeit der ermittelten Ergebnisse mit dem eigenen Herzen zu überprüfen.)

 

Die Basis der neuen Form des finanziellen Ausgleichs bei NETZWERK LIEBE bildet ab dem neuen Jahr 2018 der sogenannte Grundbeitrag, der € 30.- (ermäßigt € 20.-) beträgt und ebenso freiwillig wie bewusst entschieden monatlich fortlaufend überwiesen wird, solange jemand Teil des Netzwerkes sein, es unterstützen und auch von ihm unterstützt / mitgetragen werden möchte. Der Grundbeitrag stellt sozusagen mein monatliches bedingungsloses Grundeinkommen dar, das auf diese Weise von SELBST erschaffen wird. Doch er ist mehr als das: Er stellt eine Möglichkeit dar, die Begrenzungen unseres Systems gemeinsam zu transzendieren und kommt durch den sich in LIEBE ausweitenden Charakter meiner Pionierarbeit in Resonanz letztendlich (wieder) UNS ALLEN zugute.

 

Der Grundbeitrag steht ganz allgemein als Beispiel dafür, dass und vor allem wie gelebte LIEBE unter den vorgegebenen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auch ihren stimmigen finanziellen Ausgleich finden kann  - in Übertragung sicher auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens, vielleicht auch in Ihrem : - ).

 

Weitere finanzielle Entsprechungen, die kinesiologisch hinichtlich Stimmigkeit ermittelt wurden, sind bei NETZWERK LIEBE folgende:

 

Bei Leisten des monatlichen Grundbeitrages

  • beträgt der Stundensatz für Begegnungen Entsprechung der LIEBE (für rein intuitive Begegnungen / Loslasssitzungen) € 50.- , in Kombination mit Kinesiologie € 60.-
  • hat sich für in-kontakte Begegnungen in Seminarform kinesiologisch ein stimmiger Beitrag von € 100.- pro Tag ergeben

Entwicklung, die immer ihre Zeit und ebenso ein höchstes Maß an Eigenverant-wort-lichkeit benötigt, IST - bei in vielen Bereichen ständig steigenden Kosten - auf diese Weise insgesamt "bezahlbar". Dies war mir ein besonders wichtiges Anliegen. Sollte diese Form der Finanzierung für Einzelne tatsächlich einmal nicht möglich sein, so gibt es auch hierfür immer eine individuelle Lösung, die sich kinesiologisch von SELBST findet.

 

Und auch ich gebe im Sinne des Grundbeitrages etwas von Herzen: Die Teilnahme an 2-stündigen Begegnungen Entsprechung der LIEBE in der Gruppe, die ich 2x monatlich in Karlsruhe anbiete (siehe rechte Randleiste bzw. bei Handy-Ansicht ganz unten) und gerne auch bei Ihnen vor Ort, für Ihre Gruppe!, steht allen bewusst Teilnehmenden von NETZWERK LIEBE frei, das heißt, es entstehen dafür keine weiteren Kosten. Jede/r entscheidet, ob er/sie jeweils teilnehmen möchte (mit Anmeldung; max 8 Teilnehmende).

Sie sind mein persönlicher Beitrag für die STIMME und SPRACHE der LIEBE sowie für Ihre(!) ganz persönlichen Lösungen im EinKLANG mit der LIEBE, ihre Realisation und Ausweitung.

 

Und last but not least: "Kündigungsfristen" gibt es bei NETZWERK LIEBE bewusst keine, weil es im Sinne der LIEBE nicht darum gehen kann, jemanden, der gehen möchte, unfreiwillig lange "zu halten". Ein Austritt ist daher jederzeit mit kurzem, formlosen Schreiben möglich.

 

Darum: Nehmen Sie einfach teil, denn LIEBE kann nur konkret erfahren und auf diese Weise weitergegeben werden - HERZLICHE EINLADUNG!

 

Lassen wir unser LICHT gemeinsam KRAFTvoll leuchten und erhellen damit unsere Welt!

 

Ich freue mich über Ihre Resonanz und Unterstützung!

 

Aus LIEBE zur LIEBE

Bettina Doll

 

Hier finden Sie Informationen über Begegnungen "Entsprehung der LIEBE" in der Gruppe: >>>

 

Meine Bankverbindung für all diejenigen, die meine Arbeit monatlich mit dem Grundbeitrag oder auch durch eine einmalige Spende unterstützen möchten:

 

Bettina Doll

BIC PBNKDEFF

IBAN DE53 2501 0030 0346 2353 08

 

Bitte geben Sie den jeweiligen Verwendungszweck ("Grundbeitrag" oder "Spende NETZWERK LIEBE") an. Vielen Dank!