Entsprechung der LIEBE

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete,
hätte aber die LIEBE nicht, wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke.


Aus dem Hohenlied der LIEBE (1. Korinther 13)

 

Über die Art und Weise unserer Kommunikation nehmen wir maßgeblichen Einfluss darauf, was wir an LIEBE aussenden und gestalten damit die Wirklichkeit in und auf dieser Welt mit. Dabei geht es insbesondere darum, die STIMME und das WORT der LIEBE von der "Stimme des Ego" zu unterscheiden bzw. uns unserer vom "Ego" verzerrten Wahr-nehmungen (Gefühle wie z.B. Angst, Traurigkeit, Zweifel) bewusst zu werden und sie in Entsprechung der LIEBE, also liebevoll und in gegenseitigem Mitgefühl, kommunikativ zu berichtigen.

 

Denn die einzige WAHRHEIT IST die LIEBE.

SIE IST das LICHT der Welt und fühlt sich freud- und kraftvoll an!

 

Die Einbeziehung von Kinesiologie kann dabei ein sehr hilfreiches kommunikatives Werkzeug sein. 

 

Die LIEBE bewusst mit anderen Menschen zu teilen, sodass ein sich ausweitendes, kraftvolles und heilsames kommunikatives Resonanzfeld entsteht, sich auch im ganz normalen Lebensalltag wieder allgemein auf SIE zu besinnen, sich "neu" auf SIE auszurichten und SIE zu leben - darum geht es bei NETZWERK LIEBE.

 

Die STIMME und das WORT der LIEBE

kann generell jede/r hören, verstehen, sprechen und auch singen,

der/die dazu bereit ist, der LIEBE zu entsprechen.

 

 

Hier finden Sie die Grundsätze von Entsprechung der LIEBE.

Hier finden Sie eine Beschreibung ihrer Realisation

"Entsprechung der LIEBE" ist übrigens unter besonderer Berücksichtigung von "Ein Kurs in Wundern", von Ho'oponopono sowie der Publikationen von Dr. Dr. David R. Hawkins (z.B. "Heilung und Genesung", "Loslassen") entstanden und stellt sozusagen ihre alltagstaugliche Realisation in der kommunikativen Praxis dar,  inbesondere was den Punkt der Neutralität (statt zu reagieren, zu projizieren, zu bewerten und sich zu positionieren) anbelangt.