Entsprechung der LIEBE - Grundsätze

Im Anfang war das WORT.

Johannes, 1; 1

 Entsprechung der LIEBE im direkten Umgang miteinander basiert auf der Bereitschaft

  • die STIMME und SPRACHE der LIEBE von der "Stimme des Ego" unterscheiden zu lernen
  • in diesem Sinne mehr und mehr auf Projektionen und Bewertungen in Bezug auf unser Gegenüber zu verzichten und stattdessen
  • unser Herz zu öffnen und uns zu trauen, in Entsprechung der LIEBE unsere eigenen Emotionen und Impulse wahrzunehmen und offen auszusprechen
  • auch die Wahrnehmung der Emotionen des/der jeweils anderen bedingungslos anzunehmen
  • die eigenen, sich blockierend auswirkenden Emotionen an die LIEBE zu übergeben und durch sogenannte Loslasssätze zu entlassen. Hierüber erfolgt eine Berichtigung unserer vom Ego verzerrten Wahr-nehmung.
  • sich selbst und anderen bedingungslos zu verzeihen
  • in das Vertrauen in die LIEBE, in den Prozess als solchen und seine Lösung in gegenseitigem gelebten Kontakt
  • auf diese Weise insgesamt wieder auf die STIMME und das WORT der LIEBE zu hören, sich von IHR führen zu lassen, SIE SELBST zu sprechen und dadurch kraftvoll nach außen auszusenden

Entsprechung der LIEBE in ihrer Vollendung ist ein direkt gelebter loslassender und liebevoller Umgang mit uns selbst und anderen. Am schönsten und KRAFTvollsten ist dies mit Gleichgesinnten in Form von echter Begegnung, zu zweit oder in der Gruppe.

 

Gerade im Miteinander entwickeln sich in Entsprechung der LIEBE immer wieder von SELBST neue fruchtbare Verbindungen und Lösungen, die oftmals anders sind, als das gesellschaftliche System sie uns gemeinhin anbietet. Es sind Lösungen, an die wir zuvor nie gedacht oder die wir nicht für möglich gehalten hätten: z.B. beruflich, zwischenmenschlich und auch gesundheitlich.

Ein lebenspraktisches Beispiel finden sie z.B hier  >>>.

 

Dies sind die kleinen und durchaus auch größeren Wunder, denen wir auf diese Weise begegnen können :-)!