Wie es wirkt

Die LIEBE stellt in ihrer einzigartigen Wirkung unser ganzes gemeinhin übliches Denken auf den Kopf: Sie wird nicht weniger, wenn wir sie geben und teilen, sondern wächst, weitet sich aus und "zieht hinaus in diese Welt", wie das bekannte Lied "Ins Wasser fällt ein Stein" von Manfred Siebald es so treffend bildhaft beschreibt.

 

Der urheberrechtlich geschützte Liedtext ist z.B. hier zu finden: >>> .

 

Letztendlich SIND wir ALLE LIEBE. SIE IST DAS inner-geistige Netzwerk, das aus sich SELBST heraus ALLES und ALLE miteinander verbindet.

 

Im Zeitalter der neuen Medien, in dem das Wort (soziales) "Netzwerk" inzwischen weitestgehend sehr pragmatisch und "technisch" verwendet und verstanden wird, in dem zu einem sehr großen Teil nur noch schriftlich kommuniziert, kommentiert und "gepostet" wird, versteht sich das ins LEBEN gerufene NETZWERK LIEBE in Unterscheidung dazu daher als wirklich gelebtes kommunikatives Netzwerk in seiner ursprünglichen Form, das entgegen dem Strom der allgemeinen Entwicklung nach wie vor und ganz bewusst auf die KRAFT des gesprochenen WORTES in KONTAKT zur LIEBE SELBST setzt, baut und vertraut.  

 

In erster Linie ist es ein Netzwerk für Menschen "wie du und ich", die unter den aktuellen Gegebenheiten bereits an persönliche Grenzen gestoßen sind (beruflich, schulisch, zwischenmenschlich, körperlich und/oder seelisch) und die darauf vertrauen, dass es auch anders möglich IST: dass es ihre persönliche Lösung im EinKLANG mit der LIEBE wirklich gibt, auch wenn dies einen persönlichen Entwicklungsweg voraussetzt und Lösungen schrittweise geschehen.

 

Denn selbst wenn der (erst einmal) "ins Wasser gefallene Stein auch noch so klein ist", zieht er auf jeden Fall "weite Kreise" im Leben von Menschen und wirkt "in Tat und Wort" weiter fort.